CNC Fräsen im Fokus – das sind die wichtigsten Marken

Wenn es um moderne Fertigungsverfahren geht, spielen CNC Fräsen nach wie vor eine entscheidende Rolle. Viele Unternehmen greifen auf das subtraktive Verfahren zurück.

CNC Fräsen im Fokus – das sind die wichtigsten Marken

Wenn es um moderne Fertigungsverfahren geht, spielen CNC Fräsen nach wie vor eine entscheidende Rolle. Viele Unternehmen greifen auf das subtraktive Verfahren zurück. Momentan ist es nicht mehr aus der Industrie wegzudenken. Dennoch kennen sich meist nur Fachleute mit CNC Fräsen aus.

Das ist allerdings schade. Schließlich bieten die Geräte ein enormes Potential. Sie stehen anderen Verfahren wie beispielsweise dem Spritzgusss in nichts nach. Aus diesem Grund wollen wir uns hier etwas näher mit dem Thema befassen.

Am besten wir schauen uns erst einmal die wichtigsten Hersteller in dem Bereich an. Den ein oder anderen kennen Sie vielleicht sogar.

Haas Automation

Bei Haas Automation handelt es sich um einen kalifornischen Maschinenhersteller. Das Unternehmen zählt zu den Marktführern der Branche und ist auch im Bereich der CNC Bearbeitung aktiv. Gegründet wurde die Firma 1983 von Gene Haas.

Anfänglich wurden hauptsächlich Unterbaugruppen und Zubehörteile vertrieben. Später fokussierte sich das Unternehmen zunehmend auf die Fertigung von Maschinen. Inzwischen ist Haas Automation sogar Sponsor eines eigenen Formel 1 Teams.

Danobat

Danobat ist ein Unternehmen mit Sitz im Baskenland und gehört zur Mondragon Corporation. Die Firma gehört zu den wichtigsten Werkzeugmaschinenherstellern in Europa.

Das Unternehmen ist jedoch nicht nur in Europa, sondern weltweit aktiv. Die wichtigsten Niederlassungen befinden sich im Baskenland, in Deutschland, in Großbritannien und in den USA.

Emco

Auch Österreich ist im Bereich der Werkzeugmaschinen aktiv. Die Marke Emco mit Sitz in Hallein hat etwa 800 Mitarbeiter. Anfangs wurden lediglich Anlagen für die zerspanende Fertigung entwickelt.

Mittlerweile vertreibt das Unternehmen eine große Palette an Produkten. Gerade im Bereich der CNC Industrie konnte es sich etablieren. Emco ist ein begehrter Ausbildungsbetrieb. Die Firma bietet fünf Lehrberufe an: Informatiker, Informationstechnologe, Industriekaufmann, Zerspanungstechniker und Mechatroniker.

JUARISTI

JUARISTI ist ein bedeutendes Unternehmen im Bereich der Maschinen.

Vertrieben werden unter anderem Multifunktionsdrehzentren und Fräsmaschinen. Die Firma hat einen guten Ruf. Den Maschinen wird eine hohe Robustheit und Präzision nachgesagt. Das ist wohl auch einer der Gründe, wieso sich JUARISTI international etablieren konnte.

Über 90% des Umsatzes entfällt auf den Export von Maschinen. Derzeit ist JUARISTI in mehr als 40 Ländern aktiv und beschäftigt über 100 Mitarbeiter. Mit mehr als 75 Jahren Erfahrung gehört das Unternehmen zu den Größen der Maschinenwelt. Bisher wurden über 6000 Maschinen verkauft.

Angesichts der Tatsache, dass es sich dabei um große Maschinen für Unternehmen handelt, ist das eine beachtliche Anzahl.

CNC-STEP

Wie zu erwarten werden CNC Fräsen auch in Deutschland produziert. Mit CNC-STEP gibt es sogar eine Marke, die sich auf CNC gesteuerte Fräsen spezialisiert hat. Die Maschinen bringen einige Vorteile mit sich. Sie kommen ohne eine langwierige Parametrierung aus und können praktisch mit jedem auf Windows oder Linux basierendem PC gesteuert werden.

Außerdem lassen sie sich für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete nutzen. Einige mögliche Anwendungsgebiete sind beispielsweise das 2D und 3D Fräsen, das Plasmaschneiden und das Ultraschallschweißen. CNC-STEP vertreibt seine Maschinen nicht nur für den industriellen Bereich, sondern auch für Schulen. Bei Schulen gibt es sogar einen Bildungsrabatt.

Nachricht hinterlassen

Erforderliche Felder sind mit *